Über uns

Was ist Risale Audio?

Risale Audio ist ein Projekt, bei dem der Korankommentar des Gelehrten Bediuzzaman Said Nursi „Risale-i Nur“ als Hörbuch in deutscher Sprache aufgenommen wird. Es werden keine Kommentare beigefügt. Das Projekt ist vollkommen ehrenamtlich. Die Finanzierung des Projektes wird von den Beteiligten selbst übernommen, eine Stiftung oder ein Sponsor ist nicht vertreten. Der Lohn ist die Arbeit selbst. Dem Grundsatz des Gelehrten Said Nursis entsprechend, arbeiten die Mitwirkenden um der Ehre der Wahrheit willen ohne Entgelt, damit die Arbeit an dem Hörbuch und das Hörbuch selbst nicht kritisiert werden. In Absprache mit dem Übersetzer der Risale-i Nur in die deutsche Sprache, Davut Korkmaz, und dessen Zustimmung zu dem Projekt wird täglich an dem Projekt gearbeitet. Es werden ausschließlich seine Übersetzungen gelesen. 


Wer arbeitet an der Risale Audio?

Im Moment sind viele hilfreiche Hände an den Aufnahmen von Risale Audio beteiligt. Da entsprechend dem Verständnis der Lehre eine Nennung der Namen als „nicht-positiv“ gewertet wird, verzichten wir auf die Nennung einiger Beteiligten zur Wahrung der Wahrhaftigkeit und nennen hier nur die zwei Initiatoren dieses Projektes: Alparslan und Abbas.

Alparslan ist vor allem für die Supervision der Audio-Dateien, der Webseite und das visuelle Auftreten zuständig. 

Abbas ist die Stimme von Risale Audio und nimmt auch die Korrekturen der Aufnahmen vor.

Allen anderen Beteiligten bringen wir hier unseren Dank entgegen und wünschen von unserem Freigiebigen Herren, dass er alle Beteiligten des Projektes unendlich belohnen möchte. Diese Beteiligten sind unsere Freunde, Weggefährten, und Unterstützer, ohne deren Hilfe wir dieses Projekt nicht realisieren könnten. 

Falls noch weitere Fragen bei euch auftreten sollten, könnt ihr sie gerne über das Kontaktformular stellen. 

Wie werden die Aufnahmen durchgeführt?

Im Herbst 2018 begannen wir mit einfachen Mitteln und Gerätschaften die ersten Aufnahmen zu machen. Mit der Zeit stieg das Bewusstsein, dass diese Aufgabe wichtig und wertvoll ist. Das Bedürfnis nach Korankommentaren und Darlegungen der Glaubenswahrheiten Bediuzzaman Said Nursis ist gegeben. Seit Beginn der Aufnahmen, wuchs auch die Nachfrage nach Hörmaterial. Deshalb wurde sowohl das Equipment aufgerüstet, als auch die Aussprache und der Lesestil verbessert. Abbas hat ein Hörbuchseminar bei Bernd Lehwald erfolgreich absolviert. Alparslan hat sich um das Equipment gekümmert und alles feinjustiert. Auf die qualitative Umsetzung des Projektes wird mehr Wert gelegt, als auf die quantitative. Die Leseart ging von einer monotonen über in eine lebhaftere und von einem Kleiderschrank ging man weiter zu einem Studio, das selbst hergerichtet wurde. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Familien und Freunde der Mitwirkenden und allen anderen Beteiligten!

Warum die Risale-i Nur als Hörbuch?

Unsere Anfangsintention war folgende Situation: Ein blinder Muslim aus Wien beklagte sich bei Abbas darüber, dass es lange dauern würde, bis die Risale-i Nur in Blindenschrift verfügbar sei. Daraufhin bat er Abbas, dass er ihm doch einmal eine Aufnahme via Handy schicken solle, um der Glaubenswahrheiten, die in der Risale-i Nur erklärt werden, nicht entbehrt zu bleiben. Mit der ersten Handyaufnahme und der Begeisterung des Blinden, entstand die Idee, die Risale-i Nur als Hörbuch aufzuzeichnen. Anfangs waren es private Aufnahmen, die dann aufgrund der Wichtigkeit veröffentlicht wurden. Die Glaubenswahrheiten, die in diesen Werken vorhanden sind, sollten jedem frei zugänglich sein.