Die Kommentare zum Koran von Bediüzzaman Said Nursi als Hörbuch hören.
Aus dem Risale-i Nur Werken auf deutsch


Zusätzlich ein paar Worte zu den letzten 10 Tagen des Monats Ramadan


Zu der Nacht der Bestimmung [Laylatu-l‘ Qadr]



„Worte“ thematisieren die wichtigsten islamischen Begriffe und Grundsätze. Das erste Kapitel, das „Erste Wort“ genannt, thematisiert „Bismillah (Im Namen Allahs)“. Das Zweite Wort thematisiert „Iman (Glaube)“ und „Kufr (Unglaube)“. Das Dritte Wort „Ibadet (Gottesdienst)“ usw.
Bediuzzaman Said Nursi hielt Briefverkehr mit seinen Schülern, die ihm viele Fragen über den Koran, die Überlieferungen des Propheten Muhammad (ASM) und die Glaubenswahrheiten stellten. Die wichtigsten Fragen mit Antworten wurden von ihm thematisch geordnet und in diesem Band festgehalten.

Der Koran ist die ewig leuchtende Sonne voller Wahrheiten. Seine Wahrheiten gleichen Strahlen, die alles erhellen. Der Band „Blitze“ (lema, auch „Funke“) beinhaltet Funken dieser Wahrheiten und erklärt ihre Weisheiten.

Die Risale-i Nur-Reihe besteht aus 14 Bänden, die 130 Abhandlungen umfassen. Sie ist in den Jahren 1926 – 1949 geschrieben worden. Die Abhandlungen sind nicht chronologisch, sondern thematisch in die jeweiligen Bücher übernommen worden. Die Werke sind wie folgt benannt: Stab Mosis, Worte, Briefe, Blitze, Strahlen, Harmonie des Lichts, Ein Zeichen des Wunders, die Briefsammlungen aus Barla – Kastamonu – Emirdag  1 – Emirdag 2, das Siegel der Bestätigung aus dem Verborgenen, Glaube und Unglaube und das ärztliche Rezept. Alle Bände – bis auf „Glaube und Unglaube“ – wurden ins Deutsche übersetzt. 

***

»Die Gelehrten sind die Erben der Propheten. Sowie die Propheten unter den Söhnen Israels versehen sie den Dienst der Verkündigung,« sagte unser Prophet Mohammed, mit dem Friede und Segen sei. Ferner verkündete er die Ankunft eines »Mudschaddid«, welcher in jedem Jahrhundert den Qur‘an und die Glaubenswahrheiten dem Verständnis seiner Zeit entsprechend wieder neu erklären werde.

***

Die Nurdschuluk-Bewegung versteht sich als eine religiöse Bewegung, die erklärt, dass Religion und Wissenschaft keine Gegensätze sind, sondern, dass und in welcher Weise sie eine Einheit miteinander bilden. Ihr Ziel ist daher eine Neuinterpretation des Qur‘an entsprechend dem Verständnis unserer Zeit. Die Bewegung geht davon aus, dass die Risale-i Nur ein logisches und wissenschaftlich fundiertes Konzept für die Bewältigung der heutigen Probleme und Herausforderungen anbietet, mit denen sich die Muslime in verstärktem Maße konfrontiert sehen.